Wat is ’n Implantat
Mal janz eenfach erklärt!

Wat is dat nu wirklich, son Implantat?

„Dat Implantat sieht aus wie ’ne Spax – Schraube“, sacht mein Zahnklempner. Im Knochen muss dafür ’nen Loch jebohrt werden. Da rein wird dann die Schraube versenkt, bis zum Anschlach.

Abb. 1: Un‘ hier sehn‘ se ’nen Bild von sonnem Dübel!

Wie im Holz, das reißt, wenn du ’ne Schraube ohne Vorbohren reindrehst, muss auch der Knochen vorjebohrt werden. Un dann, nach fest kommt locker und dann kommt ab. Also janz sachte reinschrauben, damit nix passiert. Un‘ dann 8 Wochen mit Arzzt oder 2 Monate -ohne- abwarten. Danach soll dat Implantat fest sein un‘ sich nich‘ mehr drehen lassen. Sonst is es nix jewesen mit den festen Beißerchen. Aber da hat man normalerweise kein‘ Stress mit. Die Umfaller-Quote liecht unner 4 Prozent oder so.

Hinnerher kommt das mit den verschiedenen Gummimassen zum Reinbeißen, damit der Zahntechniker ’nen Modell mit ner Krone machen kann. Un immer schön us Deutschland, sacht mein Zahnarzt, denn dat können die im Ausland noch nich ganz richtig, dat mit den Kronen uf Implantaten.

Danach wird die Krone dann einjeklebt. Un ich seh wieder us wie neu! -:))

Schreiben Sie einen Kommentar